Durchsuchen
Einkaufswagen

Dieses einfache Jackfruit-Gulasch ist die perfekte Fleisch Alternative

Zutaten

1 große Zwiebel

2 EL neutrales Öl (zum Beispiel Sonnenblumen- oder Rapsöl)

1 Paprika

1 Dose (70g) Tomatenmark

400g Jackfruit aus der Dose - angebraten

1 EL Mehl

300 ml Gemüsebrühe

1 TL Paprikapulver, geräuchert

1 TL Paprika, edelsüß

1 TL Cayennepfeffer

2 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup

1 TL Salz

Pfeffer nach Belieben

Zubereitung

1. Gib das Öl in den heißen Topf. Dazu kommen die in Streifen geschnittene Zwiebel und die Paprikastreifen. Lass alles ein paar Minuten anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist.

2. Füge den Tomatenmark hinzu, rühre um und lass ihn kurz anschwitzen, bevor du das geräucherte Paprikapulver, Paprikapulver edelsüß und den Cayennepfeffer mit in den Topf wirfst und die Gewürze kurz mitrösten lässt.

3. Jetzt kommt 1 EL Mehl dazu, das bindet später alles. Gut umrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Lösche als Nächstes alles mit Rotwein ab und löse mit dem Kochlöffel alles vom Topfboden.

5. Gib anschließend die Gemüsebrühe und die angebratene Jackfruit dazu, rühre gut um und lass alles zugedeckt 20 Minuten köcheln.

6. Der Agavendicksaft darf zum Schluss rein, bevor du nochmal abschmeckst mit Salz und Pfeffer. Am Besten mit Pellkartoffeln, Nudeln oder Reis servieren.

 

Ja ich möchte erfahren was veganes Leder ist


Hinterlassen Sie einen Kommentar